Tote Bag – DIY

Hallo Ihr Lieben,

heute wieder einmal ein kleines Do-it-yourself Projekt: eine selbst genähte Tasche. Ich hatte noch ein paar Reststoffe und habe diese zu einer Tasche zusammengenäht. Sie ist groß genug für Tagesausflüge mit den Kids oder aber wird mit zum Spielplatz genommen. Snacks und Windeln passen prima hinein und für kleines Spielzeug ist auch noch Platz. Die Tasche ist für etwas erfahrene Näher-Innen gut geeignet.

Was Ihr dafür benötigt:
– Stoffreste aus festem Material (hier: Jeans und bedruckter Baumwollstoff)
– ein Reißverschluss, Länge ca. 16 cm
– Futterstoff (kann auch gerne ein fester Baumwollstoff sein)
– festes Vlies, geeignet für Taschen
– farbliche passendes Garn und Paspelband
– Ösen und Haken für den Schultergurt (ggf. noch Haken für Schlüsselband)
– Schere, Stecknadeln, Maßband, Nähmaschine

Und so geht´s:
Anhand des Schnittmusters schneidet Ihr die einzelnen Teile aus den Stoffen zu. Für die Futterteile und das Vlies die Schnittmuster zusammenkleben (Taschenober- und Unterseite) und ebenfalls zuschneiden.
Zusätzlich könnt Ihr noch zuschneiden:
1 Schulterschlaufe (fertige Länge: 90 cm)
2 seitliche Schlaufen für die Ösen: (fertige Länge: 4 cm)
1 Schlüsselband (fertige Länge: 30 cm)
Innentasche mit Reißverschluss (2 Taschenstücke à: 25 x 20 cm)
Innentasche mit Paspelband (fertige Maße: 27 x 15 cm)

Zuerst näht Ihr die Taschenhenkel fertig auf die oberen Taschenteile. Dazwischen wird auf einer Taschenseite die Außentasche mit Paspel mitgefasst. Dann wird die untere Taschenhälfte an die Obere genäht. Die Schlaufen für die Ösen nähen. Die Außenteile rechts auf rechts am Boden und den Seiten zusammennähen, dabei die Schlaufen mit den Ösen 3 cm von der Oberkante mit einfassen. Das Vlies ebenfalls mitfassen (s. Phasenfotos). Die Ecken diagonal nähen und den Stoff wenden.
Beim Futterstoff den Reißverschluss wie auf den Fotos 5-10 auf einer Stoffseite einnähen. Auf der anderen Futterseite die Innentasche aufnähen, dabei mittig absteppen, so dass 2 Taschen entstehen. Schlüsselband nähen. Den Futterstoff wie den Oberstoff zusammennähen, dabei das Schlüsselband an einer Seite mitfassen. Die Futtertasche in die Obertasche setzen.
Den oberen Rand der beiden Taschenteile zusammenstecken (Foto 12-13) und mit Paspelband absteppen. Das Schulterband nähen und mit den Haken an den seitlich angebrachten Ösen befestigen. Fertig!

Viel Spaß dabei!

In diesem Sinne alles Liebe,

Janine

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s