Gettysburg National Military Park

Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns erneutl auf den Spuren der Geschichte Amerikas bewegt. Dieses Mal haben hat es uns zu dem berühmten Schlachtfeld bei Gettysburg geführt. Die Schlacht hat im amerikanischen Bürgerkrieg (1861 – 1865) eine entscheidende Rolle gespielt hat.

Es ist vielleicht ein wenig erstaunlich, dass wir uns bereits das zweite Schlachtfeld ansehen – das erste war Manassas aber um die Geschichte Amerikas ein wenig besser verstehen zu können, ist dies für uns fast unabdingbar.

Gettysburg liegt etwa 1,5 Stunden nördlich von Washington D.C. im Bundesstaat Pennsylvania. Die Stadt wurde berühmt durch die große Schlacht, die vom 01. bis 03. Juli 1863 dort stattgefunden hat.
Der damalige Präsident Abraham Lincoln hat dort im November 1863 seine berühmte Gettysburg Address gehalten.
Gettysburg ist in vielen Geschichtsbüchern zu finden, sie ist die am meisten beschriebene Schlacht des Bürgerkrieges.

In den 3 Tagen der Schlacht gab es sehr viele Gefallene auf beiden Seiten: Inkl. Verwundeten, Vermissten und Gefangenen verzeichnete die Union (Nordstaaten) 23.000 Verluste. Für die Konföderierten (Südstaaten) waren es sogar 28.000 Soldaten.
Die Schlacht war in diesem Krieg einer der entscheidenden Wendepunkte. Zeichnete sich vor den Kämpfen in Gettysburg nicht ab, wer den Krieg für sich entscheiden könnte, wurde danach recht eindeutig, dass die Nordstaaten der überlegenere Gegner war.
Am ersten Tag der Schlacht gewannen die Konföderierten und drängten Stellungen der Unionsarmee weit zurück. Der zweite Tag der Schlacht ging unentschieden aus. Den dritten und entscheidenden Tag konnte die Union für sich als Sieg verzeichnen. Die Verluste an diesem Tag waren für die Konföderierten fatal und schlussendlich zogen sich die Südstaaten mit ihrer Armee zurück.

Da das Areal der Kämpfe zu groß ist, um es zu Fuß abzulaufen, gibt es die Möglichkeit eine geführte Bustour zu machen. Man kann sich aber auch auf eigene Faust mit dem Auto und einem „Field Guide“ (Buch und CD aus dem Souvenirshop) auf den Weg machen. Wir haben uns für diese Variante entschieden und es nicht bereut.
Zuvor waren wir in dem dazugehörigen Museum / Besucherzentrum, das einen sehr guten Eindruck der Schlacht vermittelt. Ein Kino zeigt sehr anschaulich die Hintergründe der Schlacht auf und originale Ausstellungsstücke versetzen einen in die damalige Zeit zurück.
Beeindruckend für mich war vor allem das Gettysburg Cyclorama, ein 360° Bild von dem französischen Maler Paul Philippoteaux, das den letzten Tag der Schlacht widergibt. Es ist in einer eigens errichteten Rotunda ausgestellt und man kann im Kreis wandelnd die Szenerie betrachten. Durch zusätzliche Geländenachbauten vor dem eigentlichen Bild, verschwimmt die Grenze zwischen Bild und Boden und vermittelt dem Betrachter die Illusion im Geschehen dabei zu sein. Eine eigens kreierte Show mit Kampfgeräuschen, Rauch und Musikuntermalung verstärken den Effekt noch auf beeindruckende Weise. Wer die Möglichkeit hat, sich dies einmal anzusehen sollte sie nutzen.

Die Tour mit dem Auto wurde durch das Buch mit der CD sehr gut unterstützt und erklärt. Sie dauert etwa zwei Stunden und es gibt 16 Haltepunkte. Man sollte sich die Zeit nehmen, die einzelnen Punkte genauer ins Auge zu fassen. Das Gelände ist zum Teil sehr interessant und sogar kleine Kletteraktionen kommen zum Zug – wenn man es denn möchte. An jedem Punkt wird anschaulich erklärt in welcher Phase sich die Schlacht befunden hat und Denkmäler an verschiedenen Punkten machen das Ganze zusätzlich interessant.

Wer sich ein wenig für amerikanische Geschichte interessiert sollte sich Gettysburg auf keinen Fall entgehen lassen! Aber jetzt die Bilder:

In diesem Sinne alles Liebe,

Janine

Advertisements

2 Kommentare zu “Gettysburg National Military Park

  1. Oh ja, das Gettysburg Cyclorama hat uns auch sehr beeindruckt im letzten Jahr (ist es wirklich schon soooo lang her?). Der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. Schön, dass Ihr es jetzt auch mal geschafft habt. Jetzt, zur foliage auf zum Skyline Drive – das stelle ich mir traumhaft vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s