Doodle herum…

Hallo Ihr Lieben,

seit Wochen und Monaten gab es für mich kaum ein anderes Thema als das Leiden und den Tod meiner geliebten Omi. Es war und ist für mich noch immer eine schwere Zeit.

Genau zu diesem Zeitpunkt habe ich hier Bücher zu dem neuesten Trend „Doodle“ und „Zentangle“ gefunden. Grob übersetzt heißt es so etwas wie „Kritzeleien“ und „Verschlingungen“. Und ob man es glaubt der nicht: es hilft mir dabei ein wenig von meiner Trauer loszulassen.

2015_Doodle herum_2

Wenn man sich auf die einzelnen Übungen einlässt und einfach den „Flow“ fühlt, setzt das Denken aus und man verliert sich förmlich darin. Genau das, was ich derzeit brauche!

Das Gute am Doodlen / Zentanglen ist, dass man nichts falsch machen kann. Man fängt einfach an. Am besten mit einem Rechteck. Dann kann man sich weiter vorarbeiten und verschiedene Muster und Formen ausprobieren.

Ich habe – nachdem ich einmal angefangen habe – gar nicht mehr aufhören können.

Hier seht Ihr meine ersten Versuche. Ich habe alles in Phasen fotografiert, für diejenigen die es einmal ausprobieren möchten.

Viel Spaß damit!

2015_Doodle herum_3

2015_Doodle herum_4

2015_Doodle herum_5

In diesem Sinne alles Liebe

Janine

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Doodle herum…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s