Windlichter – DIY

Hallo Ihr Lieben,

ich liebe „Jars“, so nennt man die Einmachgläser hier in den Staaten. Man kann sie in verschiedenen Größen, Formen und sogar Farben kaufen. Und es gibt unendliche Möglichkeiten sie zu nutzen – mal abgesehen von Marmelade einzumachen.

Für unsere Gartenparty habe ich diese Gläser genutzt, um ein wenig Licht auf die Tische zu bringen. Es ging ganz schnell und einfach und man braucht dazu einfach nur:

  • Einmachgläser in verschiedenen Größen
  • Dekosand / Dekokristalle (z. B. von Ikea)
  • Leinenband & Bast
  • Teelichter

Erst habe ich die Gläser mit dem Leinenband umwickelt und mit Kleber befestigt. Darüber habe ich den Bast zu einer Schleife gebunden und danach die Gläser mit Dekosand / Dekokristallen befüllt.
Zum Schluss einfach die Teelichter hineingeben und auf den Tischen verteilen.

Über die Tische habe ich vorher weiße Einmaltischdecken gelegt und in der Mitte einen Streifen Leinen darüber drapiert. Darauf dann die Windlichter gestellt und schon war die Tischdeko fertig. Kleine Menukarten und Tischkarten haben das Ganze noch abgerundet. Die Bilder dazu findet Ihr hier. Die Einladungs- und Tischkarten könnt Ihr hier herunterladen.

Viel Spaß beim basteln!

 

In diesem Sinne alles Liebe

Janine

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s