Pimp my Ikea-Kindertisch – DIY

Hallo Ihr Lieben,

Ihr kennt das vielleicht: der Schreibtisch ist immer zu klein. Ein paar Unterlagen darauf, dazu noch das Laptop und schon schrumpft selbst ein riesiger Arbeitsbereich auf gefühlte Puppengröße.
Bei Kindern ist das nicht anders – und gerade bei den (zugegebenermaßen sehr süßen) kleinen Kindertischen ist das notorisch der Fall. Wenn unsere „Große“ ihr Malbuch aufschlägt und die Stiftebox daneben stellt, dauert es ganze zwei Minuten bis sämtliche Stifte auf dem Boden liegen und das Geschrei ist groß. Dem wollte ich Abhilfe schaffen.

Durch Zufall habe ich im Internet ein Bild von unserem Ikea Kindertisch mit seitlich angebrachten Boxen für Krimskrams gesehen. Die Idee fand ich ganz toll und mit ein wenig Recherche und Abwandlung habe ich den im Eingangsbild gezeigten Kindertisch umgebaut. Falls Ihr das auch machen möchtet, benötigt Ihr folgendes:

  • Ikea Kritter Kindertisch (Kinderabteilung)
  • Ikea Grundtal S-Haken (Küchenabteilung)
  • Ikea Varnhem Griff (alternativ: Grundtal Stange 40 cm) (Küchenabteilung)
  • Ikea Fintorp Besteckständer (Küchenabteilung)
  • Schraubendreher und Zollstock

Zuerst schraubt Ihr die Beine des Tisches ab und entfernt die Scharniere. Falls Ihr den Tisch noch nicht aufgebaut habt – umso besser. Dann markiert Ihr die Bohrlöcher für die Stangen an die kurze Seite des Tisches unterhalb der Tischplatte an. Nun bohrt Ihr die Löcher durch (Bild 2). Danach wird die Stange angeschraubt und die Scharniere für die Beinhalterung wieder befestigt (Bild 3). Daran schraubt Ihr die Tischbeine (Bild 4). So, nun habt Ihr die wichtigste Arbeit schon geschafft. Jetzt braucht Ihr nur noch die Haken und die Töpfe daran hängen und mit diversen Kleinigkeiten befüllen. Fertig!
Das Gute an den Töpfen ist, sie können einfach aus der Halterung genommen und woanders hingestellt werden. Man muss nicht jedes Mal alles ausräumen.

Ein kleiner Hinweis: Bei meiner Version werden die Stangen (ich habe beide angebracht – man weiß ja nie…) von hinten unter den Scharnieren befestigt. Dazu müssen die Beine und Scharniere demontiert werden, was recht aufwändig ist – ich fand aber die Stangen so schön. Einfacher geht’s, wenn Ihr z. B. die Ikea Grundtal-Stange nehmt und diese einfach an den fertigen Tisch von vorne montiert. Sämtliche Zubehörteile (außer den Kindertisch) findet Ihr bei Ikea in der Küchenabteilung. Schaut Euch um, und lasst Euch inspirieren!7

2015_Pimp my Ikea Kindertisch

Viel Spaß dabei!

In diesem Sinne alles Liebe, Janine

8 Kommentare zu “Pimp my Ikea-Kindertisch – DIY

    • Moin Zypresse!

      Das Bohren erfolgt in die Verstrebung/Versteifung unterhalb der Tischplatte. Die Stärke der Tischplatte ist da eigentlich egal. Wichtiger ist vielmehr, dass die Stange seitlich über die Maße der Tischplatte heraussteht, damit die eingehängten Becher (ich könnte mir auch gut Zinkeimer mit Henkel vorstellen) gut zu erreichen sind.

      Gruß vom Bruda

      PS: Eine Badezimmerablage mit hohem Rand bzw. Becherhalter und Zahnputzbecher ergeben den gleichen Effekt. 😉

      • Hi Bruda, es stimmt der Hinweis, dass es unterhalb der Tischplatte an der Verstrebung angebracht wird. Guter Punkt. An Zahnputzbecher habe ich noch nicht gedacht. Mal schauen was es da so im Angebot gibt. Dies würde ich aber eher für Erwachsene anstatt für Kinder verwenden. Alles was nicht niet und nagelfest ist landet nämlich binnen Sekunden auf dem Boden ;). LG, die Sista

    • Liebe Zypresse, Du hast recht – für die meisten regulären Schreibtische ist das ungeeignet, da die Unterkonstruktion das nicht hergibt. Aber die Idee es an die Wand zu hängen ist sehr gut. Dafür sind die Töpfe auch ursprünglich gedacht. Im allgemeinen bin ich ohnehin ein Fan davon Küchenelemente für das Arbeitszimmer zu verwenden. Oberschränke sind z.B. super zur Ordneraufbewahrung. Sie passen optimal hinein. LG Janine

  1. Sagenhaft…du hast wohl kreative Woche 😉 gefällt mir sehr gut. Anton malt (leider) immer auf unserem Esstisch…da wäre das jetzt nicht so passend. Aber mit dieser Inspiration fällt mir vielleicht etwas anderes ein!! Karneval naht…denk an uns! Phil und ich gehen als Elmex & Aronal und Anton mal als Pirat und mal als Batman 😉
    Kölle Alaaf

    • Huhu Superillu! Momentan malt die Große auch wieder am Esstisch – das liegt vor allem daran, dass unser Kleiner immer mit malen möchte ;). Großes Kino sag ich Dir. Ein Bild von Euch als Zahnpasta hätte ich aber schon gern gesehen :D. Von Anton natürlich auch! Klasse Idee, bin gespannt auf die Umsetzung. Grüß mir die Jecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s