Crumble Apple Pie

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder ein typisch amerikanisches Rezept. Den Crumble Apple Pie. Selbsterprobt und viele Male serviert, möchte ich Euch daran teilhaben lassen.
Das erste Mal habe ich den Pie letztes Jahr zu Thanksgiving bei einer amerikanischen Familie gegessen. Ich war hin und weg und ließ mir natürlich das Rezept geben. Die amerikanischen Angaben habe ich der Einfachheit halber umgerechnet. Und hier ist es:

 

Crumble Apple Pie

Für den Pie-Teig: (den gibt es hier fertig im Kühlregal zu kaufen, für Euch die DIY Version)
175 g Mehl
2 TL Zucker
¼ TL Salz
115g Butter
3-4 EL eiskaltes Wasser
Aus den Zutaten einen glatten Teig herstellen und ca. ½ Stunde kalt stellen. Dann ausrollen und in eine ofenfeste, runde Pie-Form (alternativ: Quiche-Form, Durchmesser ca. 23 cm) geben. Den Rand etwas überstehen lassen und ggf. dekorative formen (naja, soweit möglich…). Bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung:
3 Granny Smith Äpfel & 3 Fuji Äpfel (alternativ: Gala) geschält und in Würfel geschnitten
150 g Zucker
2 TL Zimt
½ TL Muskatnuss
2 Päckchen Vanillezucker
Sämtliche Zutaten in einer großen Schüssel mixen, so daß die Äpfel gleichmäßig bedeckt sind.

Für die Streusel:
140 g Mehl
100 g Zucker
40 g brauner Zucker
1 TL Zuckerrübensirup
1,5 TL Zimt
1 gute Prise Salz
85 g weiche Butter in Stücken
Die Zutaten – bis auf die Butter – mixen. Die Butter hinzufügen und so lange mixen, bis es eine Konsistenz gibt die an nassen Sand erinnert. Am besten eignet sich dafür eine Küchenmaschine.

Die Apfelmischung noch einmal umrühren und auf den Pie-Boden geben. Die Äpfel mit den Streuseln bedecken und im vorgeheizten Backofen:

  • 40 Min bei 200°C mit Alufolie bedeckt backen
  • 20 Min bei 180°C mit Alufolie bedeckt backen
  • 25 Min bei 180°C ohne Alufolie backen bis die Kruste goldbraun ist und die Füllung dickflüssig am Rand blubbert.

Den noch warmen Kuchen am besten mit Vanilleeis servieren. Guten Appetit!

2015_Crumble Apple Pie

In diesem Sinne alles Liebe,

Janine

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s