United States Capitol

Hallo Ihr Lieben,

über Weihnachten und Neujahr hatten wir von meinen Schwiegereltern besuch. Grund genug einmal wieder auf Sightseeingtour zu gehen.

Dieses Mal haben wir uns unter anderem das U.S. Capitol angesehen. Für das wohl bekannteste Symbol der U.S. Demokratie wurde 1793 von George Washington der Grundstein gelegt. Es liegt in Washington D.C. auf dem Capitol Hill am Ende der National Mall. Flankiert wird das Capitol von der Library of Congress und dem Supreme Court, die Teile des gesamten Capitol Complex und mit einem unterirdischen Tunnelsystem verbunden sind.
Das Capitol beherbergt den Congress, der aus dem Senate (grob vergleichbar mit dem Bundesrat) und dem House of Representatives (grob vergleichbar mit dem Bundestag) besteht.

Das Gebäude wurde in mehreren Abschnitten und Modifizierungen gebaut und ist nach dem Weißen Haus das erste größere Gebäude der Stadt. Viele Architekten waren daran beteiligt, unter anderem William Thornton, Henry Latrobe und Thomas Walter. Die klassizistische Bauweise soll die demokratischen Ideen des antiken Griechenland und Rom widerspiegeln.
Bereits 1800 fand die erste Sitzung im Nordflügel des Capitol statt. 1814 wurde das Gebäude im Unabhängigkeitskrieg abgebrannt, kurze Zeit später aber wieder aufgebaut. Die heutige Kuppel wurde nach weiteren Planänderungen erst 1862 fertig gestellt.
Einst beherbergte das U.S. Capitol auch die Kongressbibliothek (Library of Congress). Aufgrund von Platzmangel und der Brand von 1814 waren Gründe die Bibliothek zu verlegen und die heute bekannte Library of Congress zu erbauen. Hier könnt Ihr einen Artikel von mir dazu lesen, falls Ihr Interesse habt.

Das heutige Besucherzentrum ist seit 2008 eröffnet und bietet komfortablen Zugang sowie ganzjährig Führungen an. Ein guter Überblick lässt sich online erhalten. Unter http://www.visitthecapitol.gov/ können zugleich kostenfreie Tickets für die Führugen gebucht werden.

Beeindruckend für mich waren vor allem die Deckenfresken und Malereien. Sehr schön detaillierte Arbeiten, die den Geist und die Idee des Gebäudes unterstreichen. In der National Statuary Hall stehen jeweils zwei Statuen wichtiger Bürger aus jedem Bundesstaat.
Die Kuppel / Rotunde – das Markenzeichen des Capitols – wird derzeit leider gerade renoviert. Hier ist im Inneren ein Deckenfresko „Apothesis of Washington“ abgebildet. Ein Fries unterhalb der oberen Fenster stellt eindrucksvoll die amerikanische Geschichte dar. Gute Fotos waren aufgrund der Bauarbeiten leider nicht zu ergattern, die Rotunde sieht momentan eher wie ein riesiger Donut aus.

Dennoch will ich Euch nicht die Bilder vorenthalten. Sprechen sie doch eine weitaus bessere Sprache als jedes geschriebene Wort. Viel Spaß!

2015-01_Capitol

In diesem Sinne alles Liebe

Janine

2 Kommentare zu “United States Capitol

  1. Schöne Fotos eines beeindruckenden Baus. Uns hat es im September auch gefallen. Und spannend fand ich die verschiedenen Statuen bedeutender Personen der amerikanischen Geschichte – zum Frauenwahlrecht, Rosa Parks … und Reagan mit Ausnahmegenehmigung, der aussieht wie ein Cowboy… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s